HAßFURT

Stinkekäse-Staffellauf war der Höhepunkt

Mäuse sind in einer Bibliothek eigentlich unerwünschte Gäste. Nicht aber, wenn es sich dabei um Exemplare zwischen acht und elf Jahren der Gattung „Lesemäuse“ handelt.
Was gibt es Schöneres als ein Lagerfeuer mit Gitarrenmusik und guten Geschichten... Foto: Foto: Sylvia Schnitzer
In der Schulbibliothek in Haßfurt fand am Wochenende die Lese- und Spaßnacht für Kinder von acht bis elf Jahren statt. Von Freitagabend auf Samstag übernachteten insgesamt 20 „Lesemäuse“ zwischen den Bücherregalen, wie das Bibliotheks- und Informationszentrum Haßfurt (BIZ) der Presse mitteilt. Das Motto lautete „Greg?s Tagebuch“. Und so habe sich die gesamte Veranstaltung um die gern gelesene Comic-Romanreihe von Jeff Kinney gedreht. Hier gibt es mittlerweile zwölf Bände, in denen die Hauptfigur Greg Heffley mit viel Humor über seinen alltäglichen Überlebenskampf in der Schule, seine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen