EBERN

Straße am Hambach für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt

Die Straßenschäden am Hambach hat jetzt weitere Folgen für den Verkehr. Betroffen ist der Schwerverkehr.
Lkw Verbotsschild
Lastwagen Durchfahrt verboten Schild Foto: eugenesergeev (iStockphoto)
Die Staatsstraße zwischen Ebern und Untermerzbach ist ab Montag, 26. Februar, für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Grund hierfür ist laut dem Staatlichen Bauamt Schweinfurt eine Fahrbahnsenkung an der Serpentinenstrecke am Hambach. Der Schwerverkehr wird von Ebern über Hemmendorf und Recheldorf nach Untermerzbach umgeleitet, von Untermerzbach aus in entgegengesetzter Richtung. An der Engstelle entlastet eine Ampel den Streckenabschnitt. In den kommenden Wochen wird ein Gutachter Bohrungen durchführen, um die Ursachen der Fahrbahnsenkung zu ermitteln. Anschließend wird die Straße laut Bauamt saniert.