HAßFURT

Streiflicht: Reicht Mut zur Persönlichkeit?

Respekt, Dorothee Bär. Die Bundesdigitalministerin polarisiert. Ihr jüngster Auftritt im knappen Latex-Outfit rief im Internet gleichermaßen Lob und Kritik hervor.
Wolfgang Sandler
Redakteur Wolfgang Sandler Foto: René Ruprecht
Politik ist die Kunst, das Notwendige möglich zu machen.“ Herbert Wehner wäre jetzt 112 Jahre alt. Der ehemalige „Zuchtmeister der SPD“ ist nicht zuletzt aufgrund seiner knorzigen Art und seiner knallharten Sprüche noch heute vielen Menschen in Erinnerung. Nicht unbedingt in bester, denn er war zu seiner Zeit gleichermaßen verehrt wie gefürchtet, aber auf keinen Fall gleichgültig. Wer heute wehmütig an Wehners Zeiten zurückdenkt, dem fehlen womöglich richtige Typen in der aktuellen Politik, es gibt keinen Wehner, keinen Strauß, keinen Genscher, keinen Schmidt. Weichgespült, angepasst, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen