HAßFURT

Streiflicht: Überflieger

Plötzlich war die Gemeinde Stettfeld in ganz Bayern bekannt. Angeblich gab es hier prozentual mit die meisten Befürworter des Volksbegehrens. Warum das nicht stimmt.
Wolfgang Sandler
Redakteur Wolfgang Sandler Foto: René Ruprecht
Einmal berühmt sein. Davon träumen viele Menschen. Wie sonst würde sich der Run auf Sendungen wie „Superstar“, „Topmodel“ und wie sie alle heißen erklären. Aber auch ganze Ortschaften werden plötzlich über Nacht berühmt. Sei es, weil ein Sohn der Stadt den Nobelpreis errungen, sich dort eine Tragödie abgespielt hat oder ein Rindvieh mit zwei Köpfen zur Welt gekommen ist. All das war bislang in Stettfeld nicht der Fall. Dennoch wurde der Ort an der Ostgrenze von Unterfranken am Donnerstag plötzlich in ganz Bayern und darüber hinaus bekannt. Stettfeld hatte es angeblich aufs ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen