Ibind

Stute im Pferdestall tödlich verletzt

Ein Unbekannter verschaffte sich Zugang zum Pferdestall und stach auf eine Stute ein. Leider hat das Tier den Angriff nicht überlebt. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise.
Tödlich verletzt wurde eine Stute in Ibind. (Symbolfoto) Foto: Sebastian Kahnert/dpa
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde im Zeitraum von 23.15 Uhr bis 6.20 Uhr eine Stute in einem Pferdestall in Ibind so schwer verletzt, dass diese durch den Tierarzt sofort notversorgt werden musste und später seinen schweren Verletzungen erlag. Der 27-jährigen Stute wurde nach Polizeiinformationen mittels eines spitzen Gegenstandes ein tiefe Schnittverletzung vom After bis zur Scheide zugeführt, woraufhin das Tier sehr viel Blut verlor. Der Täter hatte sich über die umliegenden Felder und Wiesen Zutritt zum Anwesen und Pferdestall verschafft, der an ein Privatgrundstück grenzt. Er stach dann ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen