MECHENRIED

Sulfatbelastung in den drei Brunnen ist sehr hoch

Das Thema der hohen Sulfatbelastung im Trinkwasser des WZV „Kleinmünsterer Gruppe“ beschäftigte die Verbandsräte zu Beginn ihrer jüngsten Sitzung erneut.
Das Thema der hohen Sulfatbelastung im Trinkwasser des Wasserzweckverbands (WZV) „Kleinmünsterer Gruppe“ beschäftigte die Verbandsräte aus Riedbach und Holzhausen zu Beginn ihrer jüngsten Sitzung intensiv. Wie schon vor zwei Jahren. Mit Werten von 400 bis 600 Milligramm pro Liter (mg/l) bei Brunnen-III und bei den beiden anderen Brunnen mit deutlich über den Grenzwert von 250 mg/l und rund 45 Härtegrade, ist der Sulfatwert aufgrund des geologischen Untergrundes sehr hoch. Auf der anderen Seite liegt die Nitratbelastung durch die Landwirtschaft weit unter dem Grenzwert und macht keine Probleme. Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen