THERES

Theres singt ein Loblied auf freiwilliges Engagement

Beim Ehrenabend der Gemeinde Theres bedankte sich der Bürgermeister bei allen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. Das lässt sich die Gemeinde auch einiges kosten.
Der Helferkreis Asyl der Gemeinde Theres kümmert sich seit 2015 um Asylbewerber. Dabei bringen sich die anerkannten Flüchtlinge bereits selbst mit ein. Unser Bild zeigt Bürgermeister Matthias Schneider (links), der den Helferkreis beim Ehrenabend der Gemeinde auszeichnete.
Der Helferkreis Asyl der Gemeinde Theres kümmert sich seit 2015 um Asylbewerber. Dabei bringen sich die anerkannten Flüchtlinge bereits selbst mit ein. Unser Bild zeigt Bürgermeister Matthias Schneider (links), der den Helferkreis beim Ehrenabend der Gemeinde auszeichnete. Foto: Ulrike Langer

Hat die Gemeinde Theres 2016 damit begonnen, erfolgreiche Sportler zu ehren, so werden seit diesem Jahr auch Bürger aufgrund ihres besonderen Einsatzes gewürdigt. Beim diesjährigen Ehrenabend am Donnerstag in der Sporthalle in Obertheres ehrte Bürgermeister Matthias Schneider aus allen Vorschlägen der Bevölkerung drei Musiker, einen Schüler, eine Schwimmerin, den Sportkegelclub Obertheres, den Schützenverein Untertheres und den Helferkreis Asyl.

„Ich freue mich sehr, dass wir wieder Menschen aus unserer Mitte würdigen können, die sich für das Gemeinwohl einsetzen und auf anderen Gebieten unsere Gemeinde im Landkreis und darüber hinaus würdevoll vertreten“, sagte Schneider zu Beginn der Feierstunde, die der Musikverein Obertheres und Mundartdichter Wilhelm Wolpert gestalteten.

„Sie, liebe Ehrengäste, wissen und beherrschen etwas, aus dem andere Nutzen ziehen können. Sie bringen Kompetenzen ein, teilen Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit anderen. Sich nicht nur um sich selbst zu kümmern, das ist praktizierte Solidarität“, sagte Schneider, der auch allgemein das Ehrenamt würdigte, ohne das in der Gemeinde vieles nicht denkbar wäre. Er bezeichnete die Vereine und auch die ehrenamtlich tätigen Personen, die keinem Verein angehörten, als wichtige und tragende Säule in der Gesellschaft. „Die Gemeinde Theres weiß um ihre Wichtigkeit und so werden wir heute neben kleineren Sachpreisen auch 650 Euro ausschütten“, sagte der Bürgermeister, der allen ehrenamtlich Tätigen dankte.

Er wies darauf hin, dass die Gemeinde in den vergangenen fünf Jahren über 82 000 Euro an die Vereine in Form von Zuschüssen und Zuwendungen ausgezahlt habe. Er würdigte ausführlich die Leistungen der zu Ehrenden und betonte am Schluss der Feier: „Viele Bürger ahnen gar nicht, was in ihrer Gemeinde fehlen und nicht stattfinden würde, wenn es nicht die vielen engagierten Menschen vor Ort gäbe.“

Die Geehrten der Gemeinde Theres

Jule Thamm aus Obertheres, Schwimmerin der SG Haßberge: Gold über 50 Meter Brust, 50 und 100 Meter Rücken sowie 100 Meter Schmetterling, Silber über 50 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling sowie Bronze über 100 Meter Brust und 100 Meter Freistil bei den Unterfränkischen Meisterschaften 2018.

Lorenz Hußlein aus Obertheres: beste Abschlussarbeit im Fach Werken und beste Mittlere Reife an der Auguste-Kirchner-Realschule Haßfurt.

Laurin Klement aus Untertheres: 1. Platz beim Wettbewerb „concertino“ des Nordbayerischen Musikbundes auf Bezirks-, Regional- und Landesebene. Erster Preis beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“.

Jacob Hahn aus Obertheres und Nathan Schrodt aus Untertheres: Leistungsabzeichen D3 in Gold des Nordbayerischen Musikbundes.

Jugendmannschaft des Schützenvereins (SV) Hubertus Untertheres mit Julius Göb, Felix Richter und Fabian Schwemmle sowie Trainer Moritz Feustel: Rundenwettkampfsieger in der Bezirksliga Nord.

Senioren des SV Hubertus Untertheres der Altersklasse III – IV mit Wolfgang Schad, zugleich Trainer und Betreuer, Theo Ankenbrand, Rainer Fuchsberger und Wolfgang Seuß: 3. Platz Unterfränkische Bezirksmeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr.

1. Herrenmannschaft des SV Hubertus mit Trainer Rudi Ender, Dieter Kornelsen, Dietmar Schmitt, Holger Helas und Hans Bayer sowie den Ersatzschützen Wiltrud und Rudi Ender: 3. Platz bei den Rundenwettkämpfen in der A-Klasse in der Disziplin Sportpistole und damit Aufstieg in die Gauliga.

Mannschaft Luftpistole: Rudolf Ender, zugleich Trainer, Wiltrud Ender, Armin Werner und Manfred Zimmer vom SV Hubertus: Meisterschaft in der Gauliga.

Senioren I des SV Hubertus mit Wolfgang Schad, Trainer und Betreuer, Hubert Karg, Roswitha Schad und Armin Schneider: 2. Platz Bayerische Meisterschaften in der Disziplin Luftgewehr.

Wiltrud Ender vom SV Hubertus: 1. Platz Bezirksmeisterschaften in der Kategorie Luftpistole in der Klasse Damen IV, 5. Platz Bayerische Meisterschaften.

Hubert Karg vom SV Hubertus: 1. Platz Bayerische Meisterschaft in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt.

Rainer Fuchsberger vom SV Hubertus: 3. Platz Bezirksmeisterschaft in der Kategorie Luftgewehr-aufgelegt.

1. Sportkegelclub Obertheres mit Wolfgang Vogt, Trainer und Spieler, Philipp Voit, Trainer, Betreuer und Spieler, Alexander Mahr, Christoph Werner, Holger Böhnlein, Thomas Männling und Frank Vogt: Meisterschaft Bezirksliga B Ost.

Helferkreis Asyl der Gemeinde Theres mit Edith und Hubert Gerhart, Conny Zink, Conny Tröster, Gudrun Thielmann, Michaela Schrodt, Rosemarie Kratschmer, Sonja und Melina Plate, Bernd Wagenhäuser, Julia Suckfüll, Christine Jensch, Edris und Sarah Mamo, Khaled Jabri und Jalal Nasso hat sich seit 2015 um über 80 Menschen aus Syrien, Afghanistan und Irak gekümmert.

Beim Ehrenabend der Gemeinde Theres überreichte Bürgermeister Matthias Schneider (Zweiter von links) 450 Euro an den Schützenverein Hubertus Untertheres für die Mannschafts- und Einzelleistungen sowie 100 Euro an den 1. Sportkegelclub Obertheres (beide im Bild).
Beim Ehrenabend der Gemeinde Theres überreichte Bürgermeister Matthias Schneider (Zweiter von links) 450 Euro an den Schützenverein Hubertus Untertheres für die Mannschafts- und Einzelleistungen sowie 100 Euro an den 1. Sportkegelclub Obertheres (beide im Bild). Foto: Ulrike Langer
Beim Ehrenabend der Gemeinde Theres würdigte Bürgermeister Matthias Schneider (links) die Leistungen von (weiter von links) Jacob Hahn, Laurin Klement und Lorenz Hußlein.
Beim Ehrenabend der Gemeinde Theres würdigte Bürgermeister Matthias Schneider (links) die Leistungen von (weiter von links) Jacob Hahn, Laurin Klement und Lorenz Hußlein. Foto: Ulrike Langer

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Obertheres
  • Ulrike Langer
  • Asyl
  • Bürger
  • Freude
  • Gemeinwohl
  • Happy smiley
  • Matthias Schneider
  • Musiker
  • Musikvereine
  • Schützenvereine
  • Senioren
  • Sportler
  • Wilhelm
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!