Theres

Todesfall beim Bau eines Faschingswagens

Nach Angaben der Polizei kam es beim Bau eines Wagens für den Faschingszug in Obertheres zu einem Unglücksfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam.
Notarzt
Rettungswagen (Symbolfoto). Foto: dpa
Einen tödlichen Unfall hatte am Donnerstagvormittag ein 79 Jahre alter Mann, der an einem Wagen für den Faschingszug in Obertheres mitarbeitete. Das Polizeipräsidium Unterfranken bestätigte auf Nachfrage dieser Redaktion, dass der Mann beim Bau des Wagens so unglücklich gestürzt war, dass er sich schwere Verletzungen zuzog.  An diesen verstarb er in der Nacht zum Freitag in einem Krankenhaus.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen