LANDKREIS HAßBERGE

Touristen im Haßbergkreis? Ja, sie kommen. Immer mehr

Der Landkreis Haßberge darf sich über eine gute Nachfrage bei den Gästeübernachtungen freuen. Und es gibt für das Jahr 2018 einen überraschenden Gewinner.
Ob es am Schloss liegt? Burgpreppach – wo es auch das Nostalgiemuseum der 50-er Jahre gibt – war im vergangenen Jahr bei Touristen beliebter denn je zuvor. Foto: Foto: Alois Wohlfahrt
Der Landkreis Haßberge darf sich über eine gute Nachfrage bei den Gästeübernachtungen freuen, wie Ina Hermann von Haßberge Tourismus der Presse mitteilt. Hermann bezieht sich auf Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik. Ihnen zufolge verbuchte der Landkreis im Jahr 2018 insgesamt 228 606 Übernachtungen von Gästen im gewerblichen Sektor (Betriebe mit mindestens 10 Betten). Dies entspreche einem Anstieg von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Anzahl an Gästeankünften im Landkreis stieg mit 116 856 Besuchern um 2,8 Prozent. Im Durchschnitt verweilten die Gäste 1,9 Tage in den Haßbergen. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen