FALSBRUNN

Übermut kostet den Führerschein

Ihre Neugierde wurde am Sonntag einer 31-Jährigen zum Verhängnis, die in Falsbrunn mit ihrem Dacia Logan der Polizei ins Netz ging.
Polizei Anhalter
Foto: dpa
Übermut tut selten gut. Das weiß spätestens seit Sonntag eine 31-Jährige, die in Falsbrunn mit ihrem Dacia Logan der Polizei ins Netz ging. Wie die Polizeiinspektion Haßfurt in ihrem Bericht schreibt, hielt eine Streife um 10.38 Uhr die Autofahrerin in Falsbrunn für eine routinemäßige Verkehrskontrolle an. Während die Frau ihren Führerschein aushändigte, fragte sie die Polizeibeamten, ob sie einmal ins Röhrchen pusten dürfe. Denn sie habe dies noch nie gemacht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen