LENDERSHAUSEN

Übungsszenario: Kettenreaktion nach Unfall

Ein Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt zwischen einem Tankwagen und einem Auto löst eine Kettenreaktion aus. Das war das Übungsszenario für die Feuerwehren. Aber dabei blieb es nicht.
In Aktion bei der Übung in Lendershausen: Auch die hydraulische Rettungsschere mit Spreizer der Hofheimer Feuerwehr kam bei der Übung zum Einsatz. Foto: Foto: Ulrich Kind
Ein Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt zwischen einem Tankwagen und Personenwagen am Freitagabend löste eine ungeahnte Kettenreaktion aus. Und dann brach auch noch in einer benachbarten Schreinerei ein Brand aus, bei dem fünf Personen in den Betriebsräumen vermisst wurden. Mit diesem Übungsszenario, das Kommandant Karl-Heinz Vollert von der Freiwilligen Feuerwehr Hofheim zusammen mit Kreisbrandmeister Alfred Hauck und seinem Nachfolger Johannes Hauck zusammengestellt hatten, begann die Großübung der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hofheim. Muskelpraft im Einsatz Zum Einsatz kamen neben Hofheim, die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen