Udo Weisheit wird 70 HOFHEIM (GS)    Arbeiten bis 67 ist für Udo Weisheit kein Thema. Am heutigen Montag feiert der beliebte Bürger seinen 70. Geburtstag. Der Kaufmann alter Schule, der das 1924 gegründete Schuhgeschäft von seiner Mutter übernahm, hat das Unternehmen gleich auf mehrere Beine gestellt. Vor allem die Sportabteilung, die 1978 gegründet wurde, ist im Landkreis ein Begriff. Der Flachländer Weisheit hatte die Zeichen der Zeit erkannt und startete mit einem Skiverleih, der heute mehr als 500 Paar Ski im Angebot hat. Auch als Ausstatter und Freund für Sportvereine hat sich Udo Weisheit einen Namen gemacht. Zudem engagierte sich Weisheit für die Hofheimer Geschäftswelt. Als Chef des Werberinges war er über Jahrezehnte der Motor und organisierte viele Aktivitäten von der Werbewoche bis zum Marktplatzfest. Noch heute ist sein Rat im Werbering viel gefragt. Auch im Arbeitskreis ASS bringt sich Weisheit ein und hat viele gute Ideen, wie das Leben in Hofheim verbessert werden kann. Als Stadtrat nimmt er nie ein Blatt vor dem Munde und ist nicht nur für die Geschäftsleute ein guter Vertreter. Lange Jahre war das Geburtstagskind auch bei der Feuerwehr und beim Sportverein in den verschiedensten Positionen aktiv. Zu seinem Geburtstag werden viele Freunde, Kunden und Bekannte gratulieren. Die Heimatzeitung schießt sich diesen guten Wünschen an.

Hofheim - Hofheim 22.02.2019

Udo Weisheit wird 70 HOFHEIM (GS) Arbeiten bis 67 ist für Udo Weisheit kein Thema. Am heutigen Montag feiert der beliebte Bürger seinen 70. Geburtstag. Der Kaufmann alter Schule, der das 1924 gegründete Schuhgeschäft von seiner Mutter übernahm, hat das Unternehmen gleich auf mehrere Beine gestellt. Vor allem die Sportabteilung, die 1978 gegründet wurde, ist im Landkreis ein Begriff. Der Flachländer Weisheit hatte die Zeichen der Zeit erkannt und startete mit einem Skiverleih, der heute mehr als 500 Paar Ski im Angebot hat. Auch als Ausstatter und Freund für Sportvereine hat sich Udo Weisheit einen Namen gemacht. Zudem engagierte sich Weisheit für die Hofheimer Geschäftswelt. Als Chef des Werberinges war er über Jahrezehnte der Motor und organisierte viele Aktivitäten von der Werbewoche bis zum Marktplatzfest. Noch heute ist sein Rat im Werbering viel gefragt. Auch im Arbeitskreis ASS bringt sich Weisheit ein und hat viele gute Ideen, wie das Leben in Hofheim verbessert werden kann. Als Stadtrat nimmt er nie ein Blatt vor dem Munde und ist nicht nur für die Geschäftsleute ein guter Vertreter. Lange Jahre war das Geburtstagskind auch bei der Feuerwehr und beim Sportverein in den verschiedensten Positionen aktiv. Zu seinem Geburtstag werden viele Freunde, Kunden und Bekannte gratulieren. Die Heimatzeitung schießt sich diesen guten Wünschen an. Foto: Schneider

9 von 27