Knetzgau

Unfall bei Knetzgau: A70 bis Mitternacht gesperrt.

Ein 20-Jähriger geriet in der Nacht zum Donnerstag auf die linke Spur und verursachte einen Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Verkehrssicherheitsreport
Symbolbild: Unfall Foto: Monika Skolimowska (ZB)
Mittwochnacht kam es laut Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der A70 zwischen den Anschlussstellen Knetzgau und Theres. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 22.00 Uhr kam ein 20-jähriger Pkw-Fahrer durch einen Fahrfehler auf die linke Spur und touchierte einen dort fahrenden VW-Passat, berichtet die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck. Nach 200 Meter kamen beide Fahrzeuge auf der Überholspur zum Stehen. Zuletzt prallte noch ein 54-Jähriger mit seinem Audi TT in die Unfallstelle und schleuderte auf die rechte Fahrspur. Danach war die A70 komplett gesperrt. Der Fahrer des Audi TT und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen