WONFURT

Verkehrsunfall mit Verletzten

Zwei Personen wurden verletzt bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag, der sich auf der A 70 im Bereich Wonfurt ereignete, heißt es im Polizeibericht.

Die Fahrerin eines Pkw der Marke Fiat war dabei auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs. Vor einer Baustelle kam es wegen eines hohen Verkehrsaufkommens zu einem Rückstau. Die Fiat-Fahrerin erkannte das Stauende zu spät, versuchte aber noch nach rechts auszuweichen. Sie konnte jedoch eine Kollision mit einem am Stauende stehenden Pkw der Marke VW nicht mehr vermeiden. Der Fiat prallte gegen das rechte Heck des VWs und wurde nach rechts bugsiert. Er fuhr dann an einer Böschung entlang und überschlug sich mehrfach.

Der Beifahrer konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Die Fahrerin jedoch musste von der Feuerwehr Knetzgau aus dem Wagen geborgen werden. Sie wurde vom Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen nach Schweinfurt ins Leopoldinakrankenhaus gebracht.

Die Fahrerin des VWs wurde leicht verletzt. Sie wurde ins Haßfurter Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von circa 7000 Euro.

Die Feuerwehr aus Knetzgau sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Knetzgau
  • Wonfurt
  • Fiat
  • VW
  • Verkehrsunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!