AIDHAUSEN

Verletzte Radfahrerin gefunden: Warum lag die Frau blutend auf dem Boden?

Mit einer blutenden Kopfverletzung wurde eine 54-jährige Frau am Straßenrand bei Aidhausen aufgefunden. Neben ihr ein Damenrad. Sie konnte noch nicht vernommen werden.
Notarzt
Rettungswagen (Symbolfoto). Foto: dpa
Eine 54-jährige Frau lag mit einer blutenden Kopfverletzung am Dienstagnachmittag am Straßenrand der Kreisstraße HAS 35 bei Aidhausen, so der Bericht der Polizei. Neben ihr lag ein Damenrad am Boden. Die 54-Jährige war offensichtlich unterwegs gewesen von Reichmannshausen in Richtung Aidhausen. Bei ihrem Sturz brach sie sich den linken Ellenbogen. Der Rettungsdienst lieferte sie mit Verdacht auf Schädelbruch in ein Krankenhaus in Schweinfurt ein. Eine Fremdbeteiligung konnte bisher nicht festgestellt werden. Die Verletzte ist Ausländerin und der deutschen Sprache nicht mächtig. Da sie zum Unfallhergang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen