RÜGHEIM

Vier Franken spielen sich durch die Welt

„Wir Franken sind in der Welt zu Hause“ – das bewiesen die Eurumer Banditen auf einer abenteuerlichen musikalischen Reise rund um den Globus. Mit ihrem neuen Konzertprogramm „Kosmopolitismo“ sorgten sie im vollbesetzten Schüttbau in Rügheim für ausgelassene Stimmung.
Weltoffener Musikmix: Die Eurumer Banditen stellten im Rügheimer Schüttbau ihr neues Konzertprogramm „Kosmopolitismo“ vor. Foto: Foto: Gudrun Klopf
„Wir Franken sind in der Welt zu Hause“ – das bewiesen die Eurumer Banditen auf einer abenteuerlichen musikalischen Reise rund um den Globus. Mit ihrem neuen Konzertprogramm „Kosmopolitismo“ sorgten sie im vollbesetzten Schüttbau in Rügheim für ausgelassene Stimmung. Mit ihrer bunten Musikmixtur schrecken sie vor keinem Stil zurück. Sie bedienen sich bei alten Schlagern, Volksliedern und Partyhits ebenso wie bei Rock und Pop. Die Stücke werden kurzerhand der Besetzung mit Tenorhorn und Saxofon in der Melodie und Teufelsgeige und Posaune als Begleitteppich angepasst. Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen