Hofheim

Vom Ei zum Huhn: Kükenschau mit faszinierenden Begegnungen

Sie zieht immer wieder hunderte Kinder in ihren Bann: die Kükenschau des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung in Hofheim. Und dabei gibt's erstaunliche Erfahrungen.
Bertram Reußenzehn nimmt Kindern bei der Kükenschau des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung in Hofheim die Angst vor dem großen Hahn. Foto: Alois Wohlfahrt
Erst ist sie noch ganz zaghaft, dann aber streichelt Amelie das riesige Federvieh in den Armen von Bertram Reußenzehn ganz unbekümmert. Und das, obwohl sie zum ersten Mal in ihrem Leben mit ihren Händen fühlen kann, wie sich so ein lebendiges Federvieh anfühlt. Und genau solche Augenblicke sind, warum Reußenzehn und die Mitglieder des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung alle Jahre wieder ihre Kükenschau organisieren. "Es ist einfach wichtig, dass die Kinder den Kontakt zur Natur bekommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen