Obertheres

"Von Mobbing kann keine Rede sein"

Mobbing hat Manfred Dohles, langjähriger Vorsitzender des Gartenbauvereins Obertheres, einigen Vorstandsmitgliedern vorgeworfen. Dem widerspricht die neue Vorsitzende.
Die Vorsitzende Karin Manger widerspricht den Darstellungen ihres Amtsvorgängers Manfred Dohles. Der wirft einigen Vorstandsmitgliedern vor, ihn und andere Vorstandsmitglieder aus dem Gremium gedrängt zu haben. Foto: Ulrike Langer
Hohe Wellen geschlagen hat die Berichterstattung dieser Redaktion über die Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Obertheres. Manfred Dohles, der als Vorsitzender im vergangenen Herbst zurückgetreten war, hatte unter anderem von Mobbing gegen ihn und andere Vorstandsmitglieder gesprochen. Bei der neuen Vorsitzenden Karin Manger und ihrem Ehemann Jürgen Schmitt, der als Schriftführer und Kassier im Verein Verantwortung trägt, haben einige dieser Aussagen für Unverständnis gesorgt. Zudem seien mehrere Passagen des Artikels faktisch schlichtweg falsch. "Einiges was in dem Artikel steht, können ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen