GÄDHEIM

Von Prinzessinnen und Wikingern

Von Prinzessinnen und Wikingern       -  (em) In diesem Jahr nahmen die Kinder der Kindertagesstätte „Bachinsel“ in Gädheim bei ihrem Sommerfest die Besucher mit auf eine weite Erlebnisreise. „Komm mit in unsere Welt, wir zeigen Dir, was uns gefällt“, lautete das Motto der Vorführung, die von den Kindern im Rahmen von zwei Projekten mit den Themen „Prinzessinnen“ und „Wikinger“ mitentwickelt und vorbereitet wurde. Das Highlight beim Sommerfest war ein Wikingerlager, das die „Wilde Horde“ zusammen mit dem „Frayen Frankenvolk“ aus Schweinfurt neben dem Kindergarten aufgebaut hatte.
(em) In diesem Jahr nahmen die Kinder der Kindertagesstätte „Bachinsel“ in Gädheim bei ihrem Sommerfest die Besucher mit auf eine weite Erlebnisreise. „Komm mit in unsere Welt, wir zeigen Dir, was uns gefällt“, lautete das Motto der Vorführung, die von den Kindern im Rahmen von zwei Projekten mit den Themen „Prinzessinnen“ und „Wikinger“ mitentwickelt und vorbereitet wurde. Das Highlight beim Sommerfest war ein Wikingerlager, das die „Wilde Horde“ zusammen mit dem „Frayen Frankenvolk“ aus Schweinfurt neben dem Kindergarten aufgebaut hatte. Foto: Andrea Richter
In diesem Jahr nahmen die Kinder der Kindertagesstätte „Bachinsel“ in Gädheim bei ihrem Sommerfest die Besucher mit auf eine weite Erlebnisreise. „Komm mit in unsere Welt, wir zeigen Dir, was uns gefällt“, lautete das Motto der Vorführung, die von den Kindern im Rahmen von zwei Projekten mit den Themen „Prinzessinnen“ und „Wikinger“ mitentwickelt und vorbereitet wurde. Das Highlight beim Sommerfest war ein Wikingerlager, das die „Wilde Horde“ zusammen mit dem „Frayen Frankenvolk“ aus Schweinfurt neben dem Kindergarten aufgebaut hatte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gädheim
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!