BURGPREPPACH

Voneinander das Miteinander lernen

In Burgpreppach sitzt neben jedem Erstklässler ein Zweitklässler. Wenn möglich, lernen sie zusammen, wenn nötig, in Gruppen. Aber vor allem lernen sie voneinander.
Gruppenarbeit in der 1./2. Klasse der Grundschule Burgpreppach. Mit dem jahrgangsübergreifenden Unterricht machen stellvertretende Schulleiterin Silke Feulner und ihre Kollegen alles in allem gute Erfahrungen. Foto: Foto: Beate Dahinten
Altersgemischte Klassen bringen besondere Herausforderungen mit sich – für Lehrer und für Schüler. Aus der Not rückläufiger Kinderzahlen entstanden, sind sie aber nicht nur ein Standortfaktor, sondern fördern auch wichtige Tugenden. 25 Kinder in der Klasse „Herzlich willkommen in der 1./2. Klasse“, steht auf dem bunten Schild an der Tür. Die 25 Kinder im Klassenzimmer beschäftigen sich gerade mit der Heckenrose. Heimat- und Sachkunde ist laut Silke Feulner ein Fach, das sich sehr gut jahrgangsübergreifend unterrichten lässt – auch dank differenzierter Arbeitsblätter: „Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen