EICHELSDORF

Wandervereinsvorsitzender appelliert: Vereinsheim mehr nutzen

Bilanz zog der Wanderverein Eichelsdorf. 28 der derzeit 183 Mitglieder waren zur Versammlung gekommen. Und es fehlten bedauerlicherweise besondere Mitglieder.
Langjährige Mitglieder wurden beim Wanderverein Eichelsdorf geehrt. Im Bild von links: Günter Fella (30 Jahre), Edith Zwirner-Hau (zehn Jahre), Alfons Mock (50 Jahre), Anita Häpp (20 Jahre), Christian Häpp (25 Jahre) und Claus Haßfurter, ... Foto: Foto: Dirk Bürkner/Wanderverein
Bilanz zog der Wanderverein Eichelsdorf auf seiner Jahreshauptversammlung. 28 der derzeit 183 Mitglieder waren zur Versammlung gekommen, berichtet der Verein in einer Pressemitteilung. Wie der Vorsitzende Claus Haßfurter informierte, waren im Jahr 2018 vier Personen dem Verein beigetreten. In seinem Rückblick ging Haßfurter auf die verschiedenen Veranstaltungen ein. Er nannte die Traditionsveranstaltungen, wie etwa Preisschafkopf, Maibaumaufstellung und das Johannisfeuer. Das Gassenfest im August mussten leider entfallen, weil nicht genügend Helfer zur Verfügung standen. Ein musikalischer Höhepunkt war im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen