Kreis Haßberge

Warum Sportler bald länger schlafen können

Die Sportförderung des Landkreises soll künftig ermöglichen, dass Leichtathleten ausgeruhter als bisher in die Wettkämpfe gehen. Das sorgte für Diskussionsstoff.
Wer an einer Leichtathletik-Meisterschaft teilnimmt, hat Vorteile, wenn er gut ausgeruht in den Wettkampf gehen kann. Deshalb soll die Sportförderung des Landkreises künftig Übernachtungen vor Ort möglich machen. Foto: René Ruprecht
Die Tagesordnung ließ vermuten, dass es sich beim Ausschuss für Kultur, Tourismus und Sport des Landkreises Haßberge diesmal vor allem um Kultur-Themen drehen würde. Für die Sitzung am Dienstag im Gasthaus Zehendner in Gleisenau waren vor allem die Berichte der Kreisheimat- und -archivpfleger vorgesehen, los ging es mit einer Besichtigung des Archivs in Ebelsbach. Für Diskussionsstoff sorgte dann aber vor allem ein Thema aus dem Sport. Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) Kreis Haßberge hatte eine Änderung der Sportförderrichtlinien beantragt. So soll es künftig die Möglichkeit geben, Sportlern vor ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen