KREIS HAßBERGE

Warum im Steigerwald Flugzeuge landen können

Im Juni probt das Militär den Ernstfall. Der Bereich Rauhenebrach könnte betroffen sein.
Beim Jagdkampf bewegen sich die Soldaten überwiegend durch den Wald (Symbolbild). Foto: Bundeswehr
In der Zeit vom Montag, 3. Juni, bis einschließlich Freitag, 28. Juni, werden im Bereich des Landkreises Haßberge Manöver militärischer Einheiten durchgeführt. Das teilt Monika Göhr, Pressesprecherin des Landratsamtes Haßberge, mit. Wie aus ihrem Schreiben hervorgeht, ist in erster Linie der Bereich Rauhenebrach betroffen. Es handle sich bei den Manövern um sogenannte „Außenlandeübungen von Luftfahrzeugen“. Das Landratsamt legt der Bevölkerung nahe, sich von den Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten. Außerdem wird eindringlich darauf hingewiesen, dass liegengebliebene Munition, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen