EBELSBACH

Wem gehört das Schulgebäude?

Seit Jahren streiten die Mitglieder des Schulverbands darüber, wem die Ebelsbacher Schule gehört. Es geht nicht nur um das Gebäude, sondern auch um eine Menge Geld.
Gehören das Ebelsbacher Schulgebäude und die damit verbundenen Restverbindlichkeiten von rund 1,4 Millionen Euro dem Hauptschulverband oder der Gemeinde Ebelsbach? Das ist seit langer Zeit ein Streitpunkt im Schulverband. Foto: Foto: Christian Licha
Nicht nach Plan verlief die Sitzung des Hauptschulverbandes Ebelsbach am Donnerstag. Breitbrunns Bürgermeisterin Gertrud Bühl, deren Gemeinde gemeinsam mit Kirchlauter, Stettfeld und Ebelsbach Mitglied im Verband ist, kündigte an, dem Haushaltsplan für das laufende Jahr nicht zustimmen zu können. Hintergrund dafür ist die schwelende Auseinandersetzung über die Eigentumsverhältnisse des Schulgebäudes in Ebelsbach. Vor der Eingemeindung war dies der Schulverband Ebelsbach-Gleisenau-Schönbrunn, wodurch angenommen wurde, dass es nun der Hauptschulverband Ebelsbach sei.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen