HOFHEIM

Wie Klassenräume zu Ateliers werden

Beim Projekt „Kunststückchen“ an den Grundschulen in Hofheim und Aidhausen ließen die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf. Und schufen Erstaunliches.
Eltern, Großeltern und Gäste staunten nicht schlecht über die tollen Ergebnisse, die die Kinder bei den Projekttagen „Kunststückchen“ an der Grundschule in Hofheim und Aidhausen kreiert haben. Foto: Foto: Gudrun Klopf
Es wird geknetet, gemalt, gehämmert, gebügelt, gestochen, gefilzt, geklebt und gesponnen. Die Klassenzimmer der Grundschulen in Hofheim und Aidhausen haben sich für drei Tage in Kunstwerkstätten und Ateliers verwandelt. Welche Tür man auch öffnet – wo sonst Mathe und Deutsch gebüffelt werden, sind Schüler mit Feuereifer dabei, ihr künstlerisches Talent zu erproben. Zum zweiten Mal fanden vergangene Woche an der Hofheimer Grundschule die Projekttage „Kunststückchen“ statt. Wie bereits vor vier Jahren, haben sich auch dieses Mal Künstler und Lehrkräfte gefunden, die den Erst- bis ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen