MECHENRIED

Wohnhaus-Anbau: Weiteres Gespräch soll Vorhaben ermöglichen

Die Riedbacher Gestaltungssatzung für Altorte soll Wildwuchs und Schandflecken verhindern. Dass dies sorgfältige Abstimmung erfordert, zeigt ein Problemfall in Mechenried.
Gleich zu Beginn der jüngsten Sitzung des Riedbacher Gemeinderates gab es eine Ortseinsicht zu einem geplanten Bauprojekt im Altortbereich in Mechenried. Eine Familie beabsichtigt im Anwesen am Mühlbachgraben am bestehenden Wohnhausanbau einen weiteren Ausbau der Wohnfläche. Dazu ist geplant, am bestehenden ehemaligen landwirtschaftlichen Dreiseithof (ehemals Bürgermeister Weisensee) die hintere querstehende, nicht mehr benötigte Scheune abzureißen, um an deren Stelle Platz für die geplante Wohnraumerweiterung zu erhalten. Die Familie investiert in das Projekt nach eigener Aussage einen unteren sechsstelligen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen