KÖNIGSBERG

Wort zum Sonntag: Lieder des Glaubens überzeugen

„Singt!“ lautet das kirchliche Motto dieses Sonntags. Stefan Köttig, Pfarrer von Altenstein, hat sich dazu im Wort zum Sonntag Gedanken gemacht.
Wort zum Sonntag: Lieder des Glaubens überzeugen
_
Zwei Männer sitzen im Gefängnis. Im Hochsicherheitstrakt. Fußfesseln und Handschellen scheuern die Gelenke wund. Der Rücken schmerzt von den Peitschenhieben. Ob sie jemals wieder freikommen, ist ungewiss. Sie hätten allen Grund, zu jammern und ihr Schicksal zu beklagen. Doch was machen sie stattdessen? Sie singen! Mitten in der Nacht stimmen sie ein Lied an. Sie singen Psalmen. Die Sänger heißen Paulus und Silas – die als Missionare unterwegs waren. Um ihres Glaubens willen wurden sie eingesperrt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen