DITTERSWIND

Wort zum Sonntag: Such‘ doch das, was göttlich ist

Der Ditterswinder Pfarrer Wolfgang Scheidel macht sich in unserem geistlichen Wort zum Wochenende Gedanken darüber, wie die Kirche näher an die Menschen rankommen kann.
Pfarrer Wolfgang Scheidel aus Ditterswind. Foto: Foto: Peter Litvai
Und wieder kam die Meldung der Kirchenaustrittzahlen im vergangenen Jahr durch den Ticker. Über 300 000 Menschen haben ihrer Kirche den Rücken gekehrt. Wie soll das weitergehen? Wann stehen die Kirchen leer? Sofort beschäftigen sich viele mit diesen Fragen, die kirchlichen Finanzreferenten raufen sich die Haare, die Kirchenleitungen suchen nach Mitteln, Wegen und neuen Formen, um die Erosion zu stoppen. Neue Ideen, Projekte, Umgestaltungsvorschläge erblicken das Licht der Welt und mit Energie und Euphorie wird das Zeitalter der kirchlichen Zukunft eingeläutet. Alle Jahre wieder das gleiche Spiel, aber auch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen