EBERN/RENTWEINSDORF

Wozu dient die ominöse blaue Säule an der B279?

Eine blaue Stele an der Bundesstraße beunruhigt seit Tagen Verkehrsteilnehmer. Was steckt dahinter? Etwa ein stationärer Blitzer?
Diese blaue Säule steht an der B 279 am Ortsausgang von Rentweinsdorf in Richtung Ebern. Foto: Foto: Tanja Kaufmann
Es sind nicht wenige Fahrzeugführer, die seit Ende vergangener Woche kurz hinter dem Ortsausgang von Rentweinsdorf in Richtung Ebern in die Eisen steigen: Zu nahe liegt doch der Verdacht, dass es sich bei dieser ominösen blauen Säule am Straßenrand um einen festinstallierten Blitzer handelt. Schließlich gibt es auf genau dieser Bundesstraße seit gut einem Dreivierteljahr eine verstärkte Kontrolle durch die Polizei – so übrigens auch am Montagmorgen, jedoch mitten in Rentweinsdorf, am Planplatz, durch leibhaftige Polizisten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen