ZEIL

Zeiler Hallenbad: Staatssekretär Eck verspricht nichts

Es gibt keinen schöneren Landstrich als Franken, erklärte CSU-Politiker Gerhard Eck vor der JU in Zeil. Neuigkeiten oder Versprechungen zum Hallenbad gab es aber nicht.
Sprach über die Themen des ländlichen Raums: Staatssekretär Gerhard Eck in Zeil. Foto: Foto: Peter schmieder
Über die Herausforderungen im ländlichen Raum sprach Staatssekretär Gerhard Eck am Donnerstag bei der Jungen Union Haßberge. JU-Kreisvorsitzende Steffi Hümpfner freute sich, den prominenten Landespolitiker in ihren Reihen begrüßen zu können. Im mit rund 30 Zuhörern vollen Mauerstüble der Brauereigaststätte „Göller“ in Zeil bedankte sich Eck auch bei den Inhabern, denn es sei heute keine Selbstverständlichkeit mehr, eine politische Veranstaltung in einer Gastwirtschaft abhalten zu dürfen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen