KREIS HAßBERGE

Zoff um Förderprogramm für Schulen

Einige Politiker im Landkreis Haßberge fühlen sich beim Investitionsprogramms Schule benachteiligt. Doch nach welchen Kriterien sollen Fördergelder vergeben werden?
Die Haßfurter Mittelschule gehört zusammen mit den Grundschulen in Sylbach und Königsberg, der Realschule in Hofheim und der Mittelschule in Zeil zu den Schulen im Landkreis, die vom Investitionsprogramm Schule profitiert haben. Foto: Foto: Elena Schirmer
Ein Investitionsprogramm, durch das der Landkreis Haßberge mehr als 3,4 Millionen Euro erhält, klingt erst einmal nach einer guten Sache. Dennoch gibt es etwas, das einigen Kommunalpolitikern sauer aufstößt: Seit sie mitbekommen haben, dass andere, vergleichbare Landkreise deutlich mehr Geld aus dem gleichen Programm erhalten haben, ärgern sie sich über die ihres Erachtens ungleiche Behandlung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen