Eltmann

Zu viele Zigaretten über die Grenze gebracht

Die Kontrolle eines slowakischen Kleinbusses durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei Bamberg an der Anschlussstelle Eltmann förderte am Dienstagmittag aus dem Rucksack eines 34-jährigen Passagiers sieben Stangen unverzollte Zigaretten zu Tage. Der Mann hatte diese ins Bundesgebiet eingeführt: Dies gibt die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg in einer Pressemitteilung bekannt. Da der Mann dadurch die erlaubte Freimenge erheblich überschritten hatte, wurden drei Stangen der Glimmstängel sicher gestellt, und ein Steuerstrafverfahren wurde eingeleitet. Neben einer Anzeige wird er auch noch einen saftigen Steuerbescheid von der Zollbehörde erhalten. 

Schlagworte

  • Eltmann
  • Autobahnpolizei
  • Verkehrspolizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.