HELLINGEN/HOFHEIM

Züchter wollen gegen Ausstellungsverbot klagen

Die Geflügelpest hat ihre Tiere und sie gebeutelt: Hofheimer Züchter üben harsche Kritik an der monatelangen, jetzt zu Ende gegangenen Stallpflicht und klagen gegen das Ausstellungsverbot.
Blanka Kettler aus Hellingen kritisiert die Stallpflicht für Geflügel. Unser Bild zeigt sie im Stall mit ihrer Enkelin Antonia und einigen ihrer Tiere. Foto: Fotos: Alois Wohlfahrt
Was für ein herrliches Bild: Schönster Sonnenschein und inmitten einer grünen Wiese spaziert „Lissi“, die Gans. Das Bild auf dem Tablet ist vor zwei Jahren aufgenommen: „So hätte es auch in den vergangenen Tagen aussehen müssen“, sagt Blanka Kettler, während sie ihrer Enkelin Antonia Bilder von Lissi zeigt. Stattdessen haben die großen Artgenossen von „Lissi" ein ganz anderes Dasein gefristet. Einzeln standen sie in den Boxen des früheren Schweinestalls der Kettlers im Königsberger Stadtteil Hellingen und schrien gottserbärmlich, wenn sie Blanka Kettler nur hörten. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen