ERMERSHAUSEN

Zufrieden mit dem Auftakt des Ferienprogramms Ermershausen

Zufrieden zeigt sich Organisator Walter Herold mit dem Auftakt des Ermershäuser Ferienprogramms am Freitag: Ein gutes Dutzend Kinder kam zur Fahrradrallye der Kinderermetzia mit Lagerfeuer und Überraschungen.

Weiter geht es am Donnerstag um 16 Uhr mit dem Kinonachmittag, zu dem die Kirchengemeinden Ermershausen und Birkenfeld in den Betsaal einladen. Zu sehen gibt es „Findus zieht um“. „Rama Dama“ ist am 5. August, von 15 bis 17.30 Uhr angesagt. Am 7. August, bietet Walter Herold ab 14 Uhr Bogenschießen auf dem Sportplatz an. In der Reithalle von Schloss Birkenfeld steht am 15. August ab 16.30 Uhr zunächst eine Lesung mit Paul Maar auf dem Programm. Um 17 Uhr ist der Film „Das Sams“ zu sehen, parallel wird eine Schlossführung angeboten. Um 19 Uhr beginnt ein Kinoabend für Erwachsene mit „Ein Dorf zieht blank“. Eine Bowlingparty mit der ELJ steigt am 16. August ab 15.30 Uhr. Einen Bastelnachmittag in der Ruine Dippach gibt es am 17. August ab 13 Uhr, einen Walderlebnistag am 20. August um 13.30 Uhr. Ins Freizeitland Geiselwind geht es am 24. August. Am 27. August ist um 19 Uhr Treffpunkt für die Nachtwanderung des HBV. Bunte Zaunlatten können die Kinder am 30. August ab 15 Uhr unter der Regie des Obst- und Gartenbauvereins gestalten. Am 1. September laden die Sportangler von 10 bis 14 Uhr zum Schnupperangeln ein. (bat)

Anmeldung bei den jeweiligen Veranstaltern oder bei Walter Herold, Tel. (0 95 32) 14 90. Karten für die Veranstaltung in Schloss Birkenfeld gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Leseinsel in Ebern.

Schlagworte

  • Ermershausen
  • Beate Dahinten
  • Bogenschießen
  • Freizeitland Geiselwind
  • Kinder und Jugendliche
  • Kinoabende
  • Paul Maar
  • Reithallen
  • Schloss Birkenfeld
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!