Haßfurt

Amtsgericht Haßfurt: Jet-Ski-Fahrt kommt Angeklagten teuer

Vier Freunde fühlen sich beim Grillen am Main von einem Jet-Ski-Fahrer gestört. Es kommt zum Streit. Am Ende stehen ein nasser Grill, ein Verletzter und eine Anzeige.
Ein Jet-Ski-Fahrer (Symbolbild) musste sich am Montag am Amtsgericht in Haßfurt verantworten.
Ein Jet-Ski-Fahrer (Symbolbild) musste sich am Montag am Amtsgericht in Haßfurt verantworten. Foto: Stefan Sauer, dpa
Weil er mit dem Wasserstrahl seines Jet-Skis das Ohr eines Badegastes traf und ihn dabei verletzte, musste sich am Montag ein 20-Jähriger vor dem Jugendgericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Kraftausdrücke und MittelfingerDer Angeklagte war mit seinem Jet-Ski bei Eltmann auf dem Main unterwegs. Eine Gruppe von vier Freunden, die am Ufer grillte, beschwerte sich über die Lautstärke des motorisierten Wasserfahrzeugs. Es kam zur Diskussion mit dem 20-Jährigen, die sich zum Streitgespräch hochschaukelte.