Sand am Main

Anerkennung für den gelungenen Empfangsbereich

Willkommen im Rathaus: Bürgermeister Ruß (links) und die Gemeinderäte sind begeistert von dem neuen Empfangsbereich im ersten Stock. Mit im Bild (an der Theke) Architekt Jürgen Rebhan aus Bamberg.
Foto: Christian Licha | Willkommen im Rathaus: Bürgermeister Ruß (links) und die Gemeinderäte sind begeistert von dem neuen Empfangsbereich im ersten Stock. Mit im Bild (an der Theke) Architekt Jürgen Rebhan aus Bamberg.

Zum ersten Mal nach dem Umbau des Rathauses fand die Gemeinderatssitzung in Sand wieder im großen Sitzungssaal statt. Zuvor besichtigten die Gemeinderäte die abgeschlossenen Baumaßnahmen. Mit dabei war Architekt Jürgen Rebhan (Bamberg), der die Kosten erläuterte. Mit gut 474 000 Euro für die geförderten Umbaumaßnahmen zur Barrierefreiheit lagen die tatsächlichen Kosten nur rund 1000 Euro höher als geplant. Zusammen mit dem Umbau des Besprechungszimmers und allgemeinen Renovierarbeiten investierte Sand insgesamt rund 520 000 Euro, wobei 308 000 Euro in Form eines Zuschusses an die Gemeinde zurückfließen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung