Eltmann

Angebranntes Essen ruft in Eltmann die Feuerwehr auf den Plan

Einen Feuerwehreinsatz verursachte am Mittwochmittag eine Anwohnerin in der Steigerwaldstraße in Eltmann. Nachdem sie ihr Mittagessen zu stark gebraten hatte, löste ein Rauchmelder aus, schreibt die Polizeiinspektion Haßfurt in ihrem Bericht. Ein Nachbar hörte den Alarm in der Wohnung und verständigte die Feuerwehr.

Nachdem insgesamt 31 Wehrleute aus Eltmann und Eschenbach sowie drei Rettungsfahrzeuge am Ort des Geschehens eingetroffen waren, brach die Feuerwehr die Tür auf und traf die Wohnungsinhaberin unversehrt an. Nach der Lüftung der Wohnung zogen die Hilfskräfte wieder ab. Ein Schaden war laut dem Polizeibericht nicht entstanden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Eltmann
  • Alarme
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektion Haßfurt
  • Polizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!