Aidhausen

Ausbau von Mobilfunk und Glasfasernetz im Fokus

Der 30 Meter hohe Mobilfunksendemast wird mit einem Abstand von rund 220 Metern zur Wohnbebauung am nördlichen Ortsrand, auf einer Anhöhe neben dem Flurweg nach Nassach (im Bild oberhalb des linken Kirchturmes) erstellt.
Foto: Ulrich Kind | Der 30 Meter hohe Mobilfunksendemast wird mit einem Abstand von rund 220 Metern zur Wohnbebauung am nördlichen Ortsrand, auf einer Anhöhe neben dem Flurweg nach Nassach (im Bild oberhalb des linken Kirchturmes) erstellt.

Die Gemeinde für die Zukunft fit zu machen, das ist ein großes Anliegen für Bürgermeister Dieter Möhring und seinen Gemeinderat, sagte Möhring am Mittwoch während der Bürgerversammlung im Kolpingheim. Neben den Pflichtaufgaben der Gemeinde – wie die Sicherstellung der Wasserversorgung und die Abwasserbehandlung – hob das Gemeindeoberhaupt auch die vielen freiwilligen Leistungen der Gemeinde hervor: angefangen vom Bürgerbus und der Übernahme der Kindergartengebühr in den ersten drei Monaten, über die zusätzliche Windeltonne bis zu drei Jahre pro Kind bis zur Möglichkeit der Nutzung einer Nachbarschaftstonne. Dazu komme die Deponie für Erdaushub, Grünschnitt und für holzhaltige Abfälle sowie die Inert-Deponie für nicht verwertbaren Bauschutt.

Aufwärtstrend bei Zuzügen

Bei der Innenentwicklung im Rahmen der Dorferneuerung der Altortbereiche in den Gemeindeteilen stieg das Antragsvolumen von Bürgern für private Maßnahmen von 32 Anträgen im Jahr 2015 mit einer Förderzusage von zusammen 145 000 Euro auf 100 Förderanträge im Jahr 2018 mit einem Gesamtvolumen von 654 000 Euro. Neu dazu gekommen sei jetzt die Förderung von Kleinstgewerben. Bei den Zuzügen ist seit drei Jahren ein langsamer Aufwärtstrend zu verzeichnen, sagte der Gemeindechef. Weiter im Fokus stehe in Aidhausen das geplante Nahwärmenetz in der Kaiserstraße, der Abschluss der Sanierungsarbeiten an der ehemaligen Gaststätte Bulheller sowie die Fertigstellung der Ostringtangente des Flurwegenetzes.

Ein weiterer Punkt für die Zukunftssicherung sei der Ausbau des Mobilfunknetzes. Hier konnte die Telekom als Partner gewonnen werden, wie der Bürgermeister berichtete. So wird die Telekom voraussichtlich bis zum Jahr 2023 in Aidhausen einen Sendemast zur Mobilfunkversorgung errichten. Die Gemeinde stellt hierzu die benötigte Grundfläche zur Verfügung, für die der Betreiber des Mobilfunkmastes entsprechende Pacht zahlt. Nach den ersten Planungen wird der 30 Meter hohe Sendemast mit einem Abstand von rund 220 Metern zur Wohnbebauung am nördlichen Ortsrand auf einer Anhöhe auf der linken Seite neben dem Flurweg nach Nassach errichtet.

Auch für die Breitbandversorgung bereitet sich die Gemeinde vor. Auf eigene Kosten verlegt der Gemeindebautrupp seit einigen Jahren bei Tiefbauarbeiten beispielsweise in Happertshausen im Rahmen der Erdverkabelung der Stromversorgungsleitungen sogenannte Speedpipes. Diese Leerrohre können zum Aufbau eines Breitbandnetzes mit Glasfaserleitungen genutzt werden. Das Glasfasernetz „Fiber to the Home“ (FTTH) bringe Glasfaser bis nach Hause, was sehr hohe Datenübertragungsraten ermögliche. Das sei sicherlich gerade für junge Menschen ein Argument, sich für ein Leben auf dem Land zu entscheiden.

Gemeinde kauft die Mäuseburg

Auf Nachfrage bestätigte Möhring dass die denkmalgeschützte sogenannte „Mäuseburg“ am Kirchplatz von der Gemeinde erworben wurde. Über eine weitere Verwendung könne er noch nichts sagen, da das Thema im Gemeinderat noch behandelt werden muss. Die Planungen für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses sind noch in der Diskussion, die Förderzusage der Regierung wurde der Gemeinde schon signalisiert. Die Detailplanung mit Rücksprache der Feuerwehrdienstaufsicht wird in einer der nächsten Sitzungen des Gemeinderates zur Sprache kommen. Das bisherige Gerätehaus soll dann bei der dringend nötigen Erweiterung des Gemeindebauhofes Verwendung finden. (uk)

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aidhausen
Ulrich Kind
Deutsche Telekom AG
Dieter Möhring
Kommunikationstechnik
Sendemasten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!