Königsberg

Außergewöhnliche Arien und Musik ohne Band

Die Burg in Königsberg wird am Wochenende Kulisse für drei Open-Air-Konzerte.
Foto: Sabine Weinbeer | Die Burg in Königsberg wird am Wochenende Kulisse für drei Open-Air-Konzerte.

Vor besonderer Kulisse findet am kommenden Wochenende in Königsberg ein dreitägiges Open Air statt, bei dem die verschiedensten Musik-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Abba-Hits, Italienische Arien und die großartigen Stimmen von „Viva Voce“ werden im Burggraben der Burg Königsberg drei besondere Konzertabende gestalten.

Das Burg-Open Air beginnt am Freitag, 6. September, mit der „Abba Night“. Seit 2003 ist die Tribute-Show mit originalgetreuen Outfits und mitreißenden Choreographien unterwegs und lädt alle Abba-Fans zu einer musikalischen Zeitreise ein.

Begleitung aus München

Die schönsten Italienischen Opern-Arien und Duette aus „La Traviata“, „Norma“, „Tosca“, „Don Giovanni“ und anderen Meisteropern erklingen am Samstag, 7. September, zur „Italienischen Nacht“. Sieglinde Zehetbauer und Han-Bo Jeon haben sich ganz dem Belcanto verschrieben. Begleitet werden die beiden Gesangssolisten vom Süddeutschen Kammerensemble unter der Leitung des Münchner Dirigenten Markus Elsner, der auch durch das Programm führen wird. Während die beiden anderen Konzerte ausverkauft sind, gibt es für die Italienische Nacht noch Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Seit 20 Jahren gibt es „Die Band ohne Instrumente“, die fünf Sänger von „Viva Voce“, die mit ihren Stimmen ein ganzes Orchester ersetzen. Sie gastieren am Sonntag, 8. September, auf der Königsberger Burg mit ihrer Jubiläumsshow „Es lebe die Stimme“.

Alle drei Konzertabende beginnen um 20 Uhr, ab 18 Uhr ist Einlass. Die Veranstalter und die Stadt Königsberg weisen darauf hin, dass es direkt an der Burg nur einige Parkplätze für Gäste mit Behindertenausweis gibt. Etwa 150 Parkplätze stehen am Parkplatz Waldspielplatz an der Hohnhäuser Straße und entlang der Hohnhäuser Straße zur Verfügung. Außerdem gibt es den Bleichdamm an der Stadthalle. Vom dortigen Hallenbad aus startet an allen drei Konzerttagen ein kostenloser Shuttle-Bus ab 18.30 Uhr bis 19.45 Uhr (am Freitag und Sonntag alle zehn Minuten, am Samstag alle 20 Minuten) zur Burg. Nach den Konzerten fährt der Bus nicht, doch der Weg durch die beleuchtete Altstadt ist leicht zu gehen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Königsberg
Sabine Weinbeer
Abba
Konzerte und Konzertreihen
Open-Air-Konzerte
Opernarien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)