Bamberg

Bamberg: Landgericht schickt Dealer drei Jahre in den Knast

Ein Mann aus dem Haßbergkreis wollte einen anderen Drogendealer ans Messer liefern. Doch der Schuss ging gewaltig nach hinten los. Jetzt sitzt er selbst im Gefängnis.
Das Landgericht Bamberg verurteilte jetzt einen 38-jährigen Drogendealer aus dem Landkreis Haßberge zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren.
Foto: Daniel Karmann, dpa | Das Landgericht Bamberg verurteilte jetzt einen 38-jährigen Drogendealer aus dem Landkreis Haßberge zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren.

Für drei Jahre muss ein 38-jähriger Drogendealer aus dem südlichen Teil des Landkreises Haßberge ins Gefängnis. Am zweiten Verhandlungstag verurteilte das Landgericht Bamberg den Lageristen jetzt zu einer Freiheitsstrafe, weil er selbst mit Drogen gehandelt und einen anderen dazu angestiftet hatte. Dass die krummen Geschäfte ans Tageslicht gekommen waren, war nicht zuletzt die Schuld des Angeklagten selbst. Er hatte nämlich im März dieses Jahres bei einem ehemaligen Arbeitskollegen, der ebenfalls im Drogengeschäft tätig ist, zwei Kilo Amphetamin bestellt.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat