Bamberg

Bamberger Einkaufsnacht abgesagt

Nach dem verkaufsoffenen Sonntag und dem traditionellen Weihnachtsmarkt fällt nun auch die Bamberger Einkaufsnacht am Samstag, 12. Dezember, der Corona-Pandemie zum Opfer. Darüber informiert das Stadtmarketing Bamberg in einer Pressemitteilung. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona Beschlüsse und der Absage des Weihnachtsmarktes sei leider die Genehmigungsgrundlage für die Veranstaltung entfallen, teilt das Stadtmarketing Bamberg mit. Das Stadtmarketing bedauert die Absage und ruft alle Bürger dazu auf, die  Weihnachtseinkäufe auch in diesem Jahr in den regionalen Unternehmen zu tätigen. „Mit unserem ganz persönlichen Einkaufsverhalten entscheiden wir in den kommenden Wochen maßgeblich über die Zukunft unserer Geschäfte mit“, betont Stadtmarketing Geschäftsführer Klaus Stieringer.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bamberg
Bürger
Klaus Stieringer
Verkaufsoffener Sonntag
Weihnachtseinkäufe
Weihnachtsmärkte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!