Ebelsbach

Betrugsversuch in Ebelsbach: Überwachungskamera hilft bei der Aufklärung

Überwachungskamera       -  Eine Überwachungskamera vor bewölktem Himmel. Immer mehr Unternehmen arbeiten mit vernetzten Systemen.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa | Eine Überwachungskamera vor bewölktem Himmel. Immer mehr Unternehmen arbeiten mit vernetzten Systemen.

Am Samstag gegen 13.15 Uhr entnahm eine 66-jährige Landkreisbewohnerin laut einer Polizeimeldung ein Paar Schuhe aus der Auslage eines Supermarktes in der Bahnhofstraße in Ebelsbach. Mit den Schuhen ging sie anschließend an die Kasse und gaukelte der Verkäuferin vor, sie wolle die Ware gegen Geld umtauschen. Da die Dame keinen Kassenbon vorweisen konnte, schöpfte die Verkäuferin Verdacht und rief die Polizei. Über die Videoaufzeichnung des Marktes konnte die Tat detailliert aufgedeckt werden. Die 66-jährige erwartet nun eine Anzeige.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!