Unfinden

Brauhaus-Verein findet nach langer Suche neuen Vorsitzenden

Der neue Vorstand des Fördervereins Brauhaus Unfinden präsentiert sich mit (von links) dem bisherigen Vorsitzenden Christian Hey, Beisitzer Vinzenz Fischer, Zweitem Stellvertreter André Ankenbrand, Erstem Stellvertreter Ralf Lang, Vorsitzendem Otto Kirchner, Schriftführerin Dagmar Kirchner und Kassiererin Sandra Schubert sowie den Kassenprüfern André Zoeller und Susanne Welsch.
Foto: Gerold Snater | Der neue Vorstand des Fördervereins Brauhaus Unfinden präsentiert sich mit (von links) dem bisherigen Vorsitzenden Christian Hey, Beisitzer Vinzenz Fischer, Zweitem Stellvertreter André Ankenbrand, Erstem ...

Es dauerte lange, bis bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Brauhaus Unfinden am Freitagabend im „Schwarzen Adler“, um für die nächsten drei Jahre einen neuen Vorsitzenden zu finden. Otto Kircher tritt die Nachfolge von Christian Hey an, der sich für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung stellte. Seit der Gründung vor 15 Jahren hatte er den Verein geleitet. In dieser Zeit war im Verein viel passiert. Das wurde bei Heys Begrüßungs- und gleichzeitig Abschiedsrede deutlich. Über 100 000 Liter Bier wurden in dieser Zeit gebraut und etliche Braufeste und Bockbieranstiche absolviert. In diesem Jahr werde gar ein Frankenfestival in Rom mit dem Bier aus Unfinden eröffnet.

Doch obwohl es schon länger bekannt war, dass Christian Hey sein Amt nicht weiterführen würde, wurde es während der Versammlung sehr schwierig, einen Nachfolger zu finden. Über zehn Vorschläge wurden dem Wahlleiter Friedrich Roth aus der Versammlung heraus unterbreitet, doch alle Vorgeschlagenen lehnten ab. Auch über verschiedene Lösungsvorschläge – beispielsweise die Aufgaben auf mehrere Schultern zu verteilen – kam man nicht weiter. Als die Versammlung drohte, ergebnislos zu Ende zu gehen, sprang Otto Kirchner in die Bresche. Er gab vor 15 Jahren den Anstoß für die Wiederbelebung der Brautradition in Unfinden. Jetzt erklärte er sich dazu bereit, den Verein für die kommenden drei Jahre bei entsprechender Aufgabenverteilung zu führen. Seine Wahl erfolgte wenig überraschend einstimmig. Daraufhin konnten auch die weiteren Posten im Vorstand besetzt werden: Erster Stellvertreter ist Ralf Lang, Zweiter Stellvertreter André Ankenbrand. Die Kasse führt Sandra Schubert, das Schriftwesen verwaltet Dagmar Kirchner. Beisitzer sind Heinz Bauer und Vinzenz Fischer. Die Kasse prüfen André Zoeller und Susanne Welsch.

Der Kassenbericht von Sandra Schubert zeigte, dass der Verein finanziell gut aufgestellt ist. Der Bierpreis beim Braufest 2019 wird nicht erhöht. In jedem Jahr wird viermal Bier gebraut, drei Sude mit „normalem“ Bier, ein Sud mit Bockbier. Dazu konnte Brauer Uwe Schloßnagel berichten, dass 2018 in den Suden 46 bis 49 zusammen 87,5 Hektoliter Bier gebraut wurden und somit seit Braubeginn in Unfinden insgesamt 1111,5 Hektoliter Bier gebraut wurden.

Der 50. Sud, der Jubiläumssud, wurde am Samstag gebraut. Dazu war auch die Bevölkerung von Unfinden eingeladen, die dieser Einladung in großer Zahl folgte. Die Anwesenden konnten beobachten, wie das Brauerteam in ihrem historischen Brauhaus unter Aufsicht des „alten“ und neuen Vorstands wieder den Sud für ein süffiges Unfindener Hausbrauerbier vorbereitete. (sn)

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Unfinden
Gerold Snater
Bierpreis
Bockbier
Fördervereine
Heinz Bauer
Otto Kirchner
Taufe
Unfinden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!