Haßfurt

Breikost und Naschen erlaubt

Seit zehn Jahren arbeite das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt erfolgreich im „Netzwerk Junge Eltern/Familien mit Kindern 0-3 Jahre“, schreibt die Behörde in einer Pressemitteilung. Hauptadressaten seien junge Eltern und Familien mit Kleinkindern. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage würden viele Kurse online angeboten - so bekämen junge Eltern und Familien weiterhin Tipps und Hinweise.

Die aktuellen Kurse: "Hallo Löffel - Einführung der ersten Breikost" am Mittwoch, 12. Mai, von 14 bis 15.45 Uhr mit der Referentin Michaela von der Linden, und "Naschen erlaubt? - Sinnvoller Umgang mit Süßem" am Mittwoch, 12. Mai, von 9.30 bis 11 Uhr mit der Referentin Antje Omert. 

Das Angebot des Netzwerks wurde dieses Jahr um die neue Zielgruppe „Schwangere“ erweitert. Um den Kindern von Anfang an einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, setze das AELF somit zu einem noch früheren Zeitpunkt an und möchte schwangere Frauen und Frauen, die schwanger werden möchten, über eine ausgewogene Ernährung und einen gesundheitsförderlichen Lebensstil informieren und dahingehend motivieren, so die Mitteilung weiter. Das vielfältige Angebot solle dabei helfen, gesundes Essen und körperliche Aktivität ganz leicht in den Alltag zu integrieren.

Infos und Termine unter: https://www.aelf-sw.bayern.de/ernaehrung/familie. Alle Kurse sind kostenfrei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Haßfurt
Familien
Kinder und Jugendliche
Lebensweisen
Schwangere
Säuglinge und Kleinkinder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!