Haßfurt

Haßfurt: Bremse mit Gas verwechselt: Fast 17 000 Euro Schaden

Am Dienstag gegen 10.30 Uhr befuhr ein 83-Jähriger mit seinem VW Caddy die Zeiler Straße in Haßfurt Richtung Innenstadt. Der Verkehr staute sich bereits bis zur Industriestraße zurück, weshalb eine Verkehrsteilnehmerin in der Zeiler Straße anhielt, um weitere Fahrzeuge links abbiegen zu lassen.

Der 83-Jährige erkannte die Situation und das Hindernis vor ihm und wollte bremsen. Dabei verwechselte er jedoch die Pedalen von Bremse und Gas und beschleunigte, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Er scherte nach links aus, streifte dabei einen dort stehenden Skoda und prallte frontal auf einen Kia, der auf der Linksabbiegespur stand. Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung, um das anfängliche Chaos zu strukturieren. Es entstand glücklicherweise nur Sachschaden, allerdings von etwa 16 500 Euro.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Kia
  • Polizei
  • VW
  • Verkehr
  • Verkehrsregelung
  • Verkehrsteilnehmer
  • Škoda
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!