Haßfurt

Corona im Haßbergkreis: Inzidenzwert steigt um fast zehn Punkte

Das Robert-Koch-Institut meldet am Montag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 30,8 für den Landkreis. Zwei Neuinfektionen sind hinzugekommen.
Seit Montag haben auch im Landkreis Haßberge unter anderem Gartencenter und Baumärkte wieder geöffnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz weist allerdings nicht unbedingt auf eine weitere Entspannung der Lage hin. 
Foto: Klaus-Dietmar Gabbert, dpa | Seit Montag haben auch im Landkreis Haßberge unter anderem Gartencenter und Baumärkte wieder geöffnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz weist allerdings nicht unbedingt auf eine weitere Entspannung der Lage hin. 

Die bayerische Staatsregierung hat ab dieser Woche die Lockdown-Regeln gelockert. Friseure dürfen wieder arbeiten, auch Baumärkte und Gartencenter öffnen wieder ihre Türen. Diese Lockerungen gelten freilich auch für den Landkreis Haßberge, dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Lage seit mehreren Tagen nicht mehr wesentlich verbessert hat. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Robert-Koch-Institut am Montag (Stand: 0 Uhr) mit 30,8 an. Sie ist also seit Sonntag (21,3) wieder um 9,5 Punkte gestiegen. 

Kein weiterer Todesfall seit zwei Wochen

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet am Montagnachmittag außerdem zwei weitere Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Damit beläuft sich die Gesamtzahl der bisher bestätigten Fälle im Landkreis Haßberge seit Ausbruch der Pandemie in Deutschland vor etwa einem Jahr auf 2432. Als inzwischen wieder genesen bezeichnet die Behörde in ihrem Bericht 2320 Bürgerinnen und Bürger. Die Zahl der aktuell mit Covid-19 infizierten Einwochner des Landkreises Haßberge liegt demnach bei 44. Mit oder an dem Virus verstorben sind 68 Bürger aus Haßgau, Maintal oder Steigerwald. Die gute Nachricht: In den vergangenen 14 Tagen kam in dieser Statistik kein weiterer Fall hinzu. 

Lesen Sie auch:

Zurzeit werden acht mit dem Coronavirus infizierte Personen stationär im Krankenhaus behandelt, davon liegen zwei auf der Intensivstation, wie das Gesundheitsamt mitteilt. In häuslicher Isolation befinden sich 172 Personen im gesamten Landkreis.

Das Amt weist außerdem darauf hin, dass sich Bürger, die sich im „Bayerischen Testzentrum“ am Kreisabfallzentrum in Wonfurt auf Covid-19 testen lassen möchten, vorher online anmelden müssen über das Kontaktformular auf der Homepage des Landkreises.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Haßfurt
Markus Erhard
Coronavirus
Covid-19
Gesundheitsbehörden
Infektionskrankheiten
Krankenhäuser und Kliniken
Neuinfektionen
Robert-Koch-Institut
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!