Haßfurt

Corona im Kreis Haßberge: Inzidenzwert nähert sich der 200

Die Zahl der Infizierten steigt weiter: Von Dienstag auf Mittwoch wurden weitere 29 Kreisbürger positiv auf Corona getestet. Damit klettert auch die 7-Tage-Inzidenz nach oben.
Die Corona-Tests (Symbolbild) gehen weiter und auch im Landkreis Haßberge steigt die Zahl der Infizierten weiter an.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa | Die Corona-Tests (Symbolbild) gehen weiter und auch im Landkreis Haßberge steigt die Zahl der Infizierten weiter an.

Auch mehr als zwei Wochen nach Beginn des November-Lockdowns steigt die Zahl an Corona-Neuinfektionen im Landkreis Haßberge rapide an. Am Mittwoch meldete das Gesundheitsamt, dass weitere 29 Bürger positiv auf das Virus getestet wurden (Stand: Mittwoch, 15 Uhr). Damit erhöht sich die Gesamtzahl der nachweislich infizierten Personen im Landkreis seit Beginn der Pandemie auf 700.

Landratsamt empfiehlt die Warn-App

457 von ihnen sind mittlerweile wieder gesund. Acht ältere Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, sind bisher im Kreis Haßberge verstorben. Damit sind aktuell noch 235 Personen infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz steigt nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit auf 193,16. In häuslicher Isolation befinden sich zur Zeit 1105 Bürger des Landkreises Haßberge.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass das Testergebniss digital direkt über das Labor mitgeteilt wird – über die Corona-APP. Wer keine digitale Möglichkeit hat, erhält das Testergebnis per Post. Weil dies aber wesentlich länger dauert, empfiehlt das Gesundheitsamt allen Bürgern, sich die Corona-Warnapp aufs Handy herunterzuladen. Die Befundmitteilung über die App erfolge innerhalb von spätestens 48 Stunden; per Brief könne dies bis zu fünf Tage dauern.

Positives Ergebnisse vom Gesundheitsamt

Positive Ergebnisse würden den Betroffenen in jedem Fall auch über das Gesundheitsamt mitgeteilt, denn damit verbunden seien die Informationen für die dann zwingend erforderliche Quarantäne. Allerdings könne es zwischenzeitlich sein, dass auch das Labor oder der Hausarzt positive Ergebnisse an die Betroffenen übermittelt.

Fragen zur Corona-Situation im Landkreis Haßberge beantworten die Mitarbeiter des Bürgertelefons von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 12.30 Uhr unter (09521) 27-600. Termine für das Testzentrum in Wonfurt können über die Homepage des Landkreises sowie telefonisch unter (09521) 27-720 (Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 13 Uhr) vereinbart werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Haßberge und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Haßfurt
Zeil
Hofheim
Königsberg
Peter Schmieder
Coronavirus
Gesundheitsbehörden
Infektionskrankheiten
Infektionspatienten
Infektionszahlen
Landesämter
Lebensmittelsicherheit
Quarantäne
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!