Haßfurt

Corona im Landkreis Haßberge: Impfungen ohne Termin und ohne Sprachbarriere

Das Landratsamt informiert über die Öffnungszeiten der Impfzentren im Haßbergkreis. Dort wird mittlerweile auch fremdsprachige Impfberatung angeboten.
In der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg befindet sich eines der drei Impfzentren des Landkreises Haßberge. Dort gibt es Impfberatung in verschiedenen Sprachen.
Foto: René Ruprecht | In der Rudolf-Mett-Halle in Königsberg befindet sich eines der drei Impfzentren des Landkreises Haßberge. Dort gibt es Impfberatung in verschiedenen Sprachen.

Alle Impfzentren bieten derzeit Impfungen ohne vorherige Terminvergabe an. Es bestehe aber weiterhin auch die Möglichkeit, einen festen Termin unter www.impfzentren.bayern zu buchen, ebenso wie telefonisch unter (09521) 27769 (Montag, Dienstag, Donnerstag, 8 bis 16 Uhr sowie Mittwoch und Freitag, 8 bis 12 Uhr) oder (09521) 27600 (Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr sowie Freitag, 8 bis 13 Uhr).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!