Haßfurt

MP+Coronavirus im Kreis Haßberge: Ab Mittwoch gelten schärfere Regeln

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt schon seit Tagen über 200. Geschäfte müssen schließen, ab Mittwoch ist nur noch die Abholung vorbestellter Ware möglich.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Haßberge liegt schon seit einigen Tagen über 200. Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus gelten strenge Regeln. Bibliotheken und Büchereien gehören zu den wenigen Einrichtungen, die noch öffnen dürfen.
Foto: René Ruprecht | Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Haßberge liegt schon seit einigen Tagen über 200. Zum Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Coronavirus gelten strenge Regeln. Bibliotheken und Büchereien gehören zu den wenigen Einrichtungen, die noch öffnen dürfen.

Nach Angaben des Gesundheitsamts Haßberge wurden 24 weitere Bürger des Landkreises positiv auf das Coronavirus getestet (Stand: Dienstag, 15 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt laut Robert-Koch-Institut (RKI) leicht auf einen Wert von 229,9 (Stand: Dienstag, 0 Uhr).Insgesamt haben sich laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes seit Beginn der Pandemie 3120 Menschen aus dem Kreis Haßberge nachweislich mit dem Virus infiziert. Davon sind 76 im Zusammenhang mit der Infektion verstorben, 2701 haben die Krankheit überstanden.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat