Rudendorf

Rudendorf: Das Abwasser-Thema wird immer drängender

Die elektrischen Oberleitungen auf den Dächern sollen im Zusammenhang mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt unter die Erde verlegt werden.
Foto: Günther Geiling | Die elektrischen Oberleitungen auf den Dächern sollen im Zusammenhang mit dem Ausbau der Ortsdurchfahrt unter die Erde verlegt werden.

Äußerst groß war das Interesse der Rudendorfer an der Bürgerversammlung, in der vor allem die Planung und die vorläufigen Kosten für einen Neubau der Kläranlage in Appendorf, Gemeinde Lauter, auf der Tagesordnung standen. In diese Anlage fließen nämlich die Abwässer des Ortsteils der Gemeinde Ebelsbach. Da dies auch zukünftig die wirtschaftlichste Lösung ist, war für Bürgermeister Martin Horn ein einmütiger Trend aus der Bürgerschaft für eine solche Variante erkennbar.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung